Programmübersicht

Hier finden Sie die völlständige Programmübersicht unserer beiden Konferenztage am 21. und 22. Mai 2019

Dienstag 21. Mai 2019

  • 08.30 – 09.30 Uhr

    Beginn der Veranstaltung / Begrüßung
    Vertreter des Landes Niedersachsen
  • 09:15 – 09:30 Uhr

    Vorstellung des Programms

    Wolfgang Schlobohm
    Internationaler Sachverständiger für Ladungs-/Transportsicherheit nach ISO/IEC 17024:2012.

  • 09:30 – 10:15 Uhr

    Dokumentation / Organisation einer ordnungsgemäßen Ladungssicherung
    • Zuordnung der Verantwortlichkeiten
    • Erstellung einer Verladeanweisung
    • Ladungssicherung definieren
    • Wer darf ausbilden?
    • Gibt es eine „Beauftragte Person für Ladungssicherung (BPL)“ in den Betrieben?

    Dr. Werner Andres
    Abteilungsleiter Verkehrssicherheit, Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. Frankfurt/Main

  • 10:15 – 10:45 Uhr

    Kaffeepause / Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung
  • 10:45 – 11:30 Uhr

    Industrie 4.0
    • Und was macht die Ladungssicherung?
    • Was muss getan werden, um den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden?

    Prof. Dr. Carsten Dorn
    Institut für Transportwesen und Logistik, Bremen

  • 11:30 – 12:45 Uhr

    Bevor die Ladung auf Reise geht…

    … Möglichkeiten, das Ladegut richtig vorzubereiten. Sinn und Zweck von Ladeeinheiten:

    • Rechtliche Vorgaben und Rahmenbedingungen
    • Technische Vorschriften und praktikable Lösungsansätze

    Gerrit Hasselmann
    (Projekt-Manager Verpackungslabor F&E) Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

  • 12:15 – 13:15 Uhr

    Mittagspause / Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung
  • 13:15 – 14:00 Uhr

    Was ist bei der Ladungssicherung zu beachten, wenn Gefahrgut beim Transport dabei ist?
    • Rechtliche Grundlagen „Gefahrgut und Ladungssicherung“
    • Weichverpackungen und Verformungen
    • Beeinflussung durch Temperatur; Transporte in Verbindung mit der EN 12195-1:2010

    Frank Rex
    Erster PolizeihauptkommissarZentrale Polizeidirektion Niedersachsen, Dezernat 31.2 (Verkehrstechnik)

  • 14:00 – 14:45 Uhr

    Wir gehen aufs Wasser „Ladungssicherung im Seecontainer“
    • Verfahrensregeln der IMO/ILO/UNECE für das Packenvon Güterbeförderungseinheiten „CTU-Code“
    • Der Container, „Aussehen, Belastungsmöglichkeiten und Zurrpunkte“Das Gewicht muss stimmen
    • Gewichtsbestimmung von Containern

    Andre Thiele
    VCT-Bremen GmbH

  • 14:45 – 15:15 Uhr

    Kaffeepause / Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung
  • 15:15 – 16:00 Uhr

    Das richtige Fahrzeug für den sicheren Transport
    • Das Neueste bei den Fahrzeugaufbauten Curtainsider und Code XL, die Möglichkeiten der Ladungssicherung sowie Zubehör

    Dipl.-Ing. (FH) Bernd Thiede
    Fachexperte Ladungssicherung/Kombinierter Verkehr,
    Schmitz Cargobull AG,
    Forschung und Entwicklung i.V.

  • 16:00 – 16:45 Uhr

    Stückgut schnell und sicher mit allen Verkehrsträgern transportieren
    • Der moderne Stückgutumschlag auf dem Straßen- und Seetransport muss innovativ,schnell und sicher sein.
    • Hohe Maßstäbe - Ohne geschultes Personal läuft nichts!

    Niko Vollmer
    Head of Production
    Schenker Deutschland

  • 16:45 – 17:30 Uhr

    Ladungssicherung – Verantwortlichkeiten von Führungskräften
    • Die richtige Organisation im Betrieb

    Peter Freudenthal
    Straßenbetrieb, Rast und Nebenanlagen, Zulassung von Personen und Fahrzeugen,
    Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

  • 17:30 – 17:45 Uhr

    Abschlussdiskussion / Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung
  • 17:45 Uhr

    Ende des ersten Konferenztages
  • 19:00 Uhr

    Abendveranstaltung
    Treffen auf dem Veranstaltungsgelände. Austausch und Netzwerkerweiterung bei einem leckeren Grillbuffet und Livemusik

Mittwoch 22. Mai 2019 (der Praxis-Tag)

Hilfestellung und praktische Anwendungen bei der Ladungssicherung, die auch tatsächlich helfen! Die Themenforen bestehen aus Vorträgen und praktischen Präsentationen, einschließlich Fahrversuchen, und werden jeweils vormittags und nachmittags parallel angeboten.

Ab 08:30 Uhr Begrüßung der Teilnehmer und Aufteilung der Anmeldungen in die jeweiligen Themenforen

Themenforum 1 

(09:00 – 12:00 Uhr oder 13:00 – 16:00 Uhr)

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen

  • Gute und einfach anzuwendende Ladungssicherungsmittel
  • Beispiele richtiger Ladungssicherung
  • Bedeutung der Unterweisung in den Betrieben
  • Fahrdemonstration mit gesicherter und ungesicherter Ladung

Dipl.-Ing. Uwe Schöbel
Abteilungsleiter Konstruktion und Entwicklung
Dolezych GmbH & Co.KG

Wolfgang Schlobohm
Internationaler Sachverständiger
für Ladungs-/Transportsicherheit
nach ISO/IEC 17024:2012


Themenforum 2

(09:00 – 12:00 Uhr oder 13:00 – 16:00 Uhr)

„Umsetzung des ADR 2019“ – Noch Fragen?

  • Gefahrgutbeauftragte
    Leidiges Übel oder Chance für das Unternehmen? Überwachung und Beratung in der Praxis
  • Beauftragte Personen für Gefahrgut
    Der verlängerte „Gefahrgutarm“ des Unternehmens
  • Gefahrgutausbildung in der Praxis
    Mehr als nur „Power-Point“!

Frank Rex
Erster Polizeihauptkommissar
Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
Dezernat 31.2 (Verkehrstechnik)

Bernd Wiegmann
Gefahrgutbeauftragter
GWS Schlobohm


Themenforum 3

(09:00 – 12:00 Uhr oder 13:00 – 16:00 Uhr)

Ladungssicherung im Container

  • Geeignete Sicherungsmittel zum Stauen und Sichern in Containern
  • Einfache Anwendung durch gute Ladungssicherungsmittel
  • Ohne Ausbildung klappt auch hier nichts!

André Thiele
„Zertifizierter Moderator nach DIN EN ISO 17024“ im Bereich Ladungssicherung

Jerry Offers
Regional Sales Manager
Ty-Gard Europe Limited

Anschrift

GWS® - Ausbildungszentrum

Zur Reege 7 - 27404 Zeven

0 42 81 - 98 41 - 502
0 42 81 - 98 41 - 980

Web & E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.gws-schlobohm.de

www.lasi-gefahrguttage.de